• 1

Mikrotunnelbau - Der grabenlose Rohrvortrieb

Wer kennt es nicht: In Wohngebeiten oder im allgemeinen Straßenverkehr wird die zügige Durchfahrt dadurch gestört, dass eine Baustelle Verkehrsumleitungen benötigt. Oft sind mehrminütige Verzögerungen die Folge, die letztlich auch Geld kosten. Mithilfe des Mikrotunnelbaus ist es jedoch möglich, z. B. die Verlegung von Rohren grabenlos und unterirdisch durchzuführen, so dass die Störung des Straßenverkehrs auf ein Minimum reduziert. Alle Anbieter im Bereich des Mikrotunnelbaus profitieren dabei davon, dass insbesondere die Bohrköpfe, die dabei zum Einsatz kommen, möglichst effizient und langlebig arbeiten. Die Mika GmbH stellt hochqualitative Bohrköpfe her, die dafür sorgen, dass die Kundschaft höchstzufrieden ist - und das seit Jahrzehnten!

Wie funktioniert der Mikrotunnelbau?

Beim Mikrotunnelbau ist es von entscheidender Bedeutung, welches Material eingesetzt wird. Der Großteil der Arbeit wird dabei vom Bohrkopf verrichtet, so dass dieser optimal an die Gegebenheiten, also die entsprechende Bodenbeschaffenheit, angepasst sein sollte. Der Bohrvortrieb kann dabei in unterschiedlichen Ebenen und Tiefen stattfinden. Für eine detaillierte Erklärung und für eine optimale Beratung für den richtigen Bohrkopf wenden Sie sich an unsere Hotline.

Impressum

Disclaimer

Datenschutzerklärung


Downloads

pdf Rock Cutting Technology

Kontaktformular

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie haben leider keine gültige E-Mail-Adresse angegeben.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort ein.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein.